Strandhaus Claassen - Ahrenshoop

Erlebenswertes

Drahteseltour
Der direkte Weg in den Darss führt als Asphaltbahn auf dem Deich von Ahrenshoop nach Norden. Ein schöner Ausblick eröffnet sich nach dem Ort auf die Boddenwiesen.
Die Ostsee bleibt hinter dem Küstenschutzwald verborgen, ist aber schnell an den Übergängen zu erreichen. Am Deichende beginnt die Naturküste des Westdarsses mit Wanderdünen und baumbestandenen Abbruchkanten. Nach Lust und Laune kann man am Strand wandern oder im Wald weiterfahren.

Das Ahrhenshooper Holz
Die Stellasche Karte von 1578 verzeichnet dieses Waldgebiet bereits. Seit 1961 ist es Naturschutzgebiet. Der Ilex ist mit seiner östlichsten Population vertreten. Eine Menge Singvögel leben hier. Der Wanderweg endet im Dickicht und der Wald darf hier ganz Wald sein.

Das Ahrenshooper Kinderfest
Alljährlich am ersten Juniwochenende findet seit über 50 Jahren im Ortteil Althagen das Ahrenshooper Kinderfest statt. Traditionell mit einem eigens einstudiertem Bändertanz eröffnen die Mädchen und Jungen des Ortes im Alter zwischen 6 und 12 Jahren ihr Fest. Höhepunkte sind die regional typischen Wettkämpfe der Mädchen im "Taubenstechen" und der Jungen im "Tonnenabschlagen". Mit "Königswürden" ausgestattet haben die Sieger die Aufgabe, das nächste Fest mit vorzubereiten.

Das Ahrenshooper Jazz-Fest
Bereits zum 6. Mal und immer wieder große Begeisterung, sowohl bei Gästen als auch Ahrenshoopern. Grund genug, und Inspiration, für Kurverwaltung und ortsansässige Interessengemeinschaften aus Wirtschaft und Gastgewerbe auch in
diesem Jahr wieder eine neue JAZZ platte aufzulegen.

Das Tonnenabschlagen
Das Tonnenabschlagen wird vom Tonnenbund Ahrenshoop, Alt- und Niehagen e. V. am dritten Sonntag im Juli gefeiert. Am Morgen werden die Könige des letzten Jahres von den Tonnenbrüdern zu einem Umzug durch den Ort abgeholt. Nach dem "Königsmahl” erfolgt ein zweiter Umzug zu Pferde. Gegen 15 Uhr trifft der Zug mit der geschmückten Heringstonne auf dem Festplatz in Althagen ein, wo am Abend auch der Tonnenball stattfindet. Für Kinder wird ein Tonnenabschlagen "zu Fuß" und mit kleiner Tonne und kleinen Knüppeln auf dem Festplatz veranstaltet.

Die Sommertöpferei
Die Werkstätten der Familie Löber und befreundeter Keramiker bieten ihre Töpfe an. Wer immer schon einmal an einer Töpferscheibe sitzen wollte, kann es hier unter fachkundiger Anleitung ausprobieren.

Lange Nacht der Kunst
Die Kunsthäuser und Töpfereien des Ortes sind bereits zum 5. Mal den ganzen Abend für Besucher geöffnet und bieten ein buntes Programm. Bei gutem Wetter finden einige Aktionen im Freien statt.